Ärzte

Sollte man im Fall einer Erkrankung oder Verletzung ärztliche Hilfe benötigen, braucht man ein sog. E-111 Formular von seiner Krankenversicherung, um von der Übernahme der Behandlungskosten, abgesehen von einem Eigenanteil von 80 bis 150 NOK, befreit zu werden. In jedem Fall ist aber der Abschluss einer Reiseversicherung empfohlen.

Auf der zweiten Seite in den örtlichen Telefonbüchern findet man Notdienstnummern von Ärzten (lege), Zahnärzten (tannlege) und Krankenhäusern (sykehus). Ärzte und Pflegepersonal sprechen in der Regel gut Englisch und verstehen häufig in ausreichendem Maße Deutsch.

Allgemeine Notrufnummern:
Feuer 110
Polizei 112
Krankenwagen 113


Bookmark and Share